Fragen und Antworten

 

Ist ein Tarifwechsel trotz aktueller Behandlung möglich?

Ja ein Tarifwechsel ist trotz aktueller Behandlung möglich.

 

Mit Vorerkrankungen den Tarif wechseln?

Bei dem Tarifwechsel nach §204 VVG sieht der Gesetzesgeber vor, dass der Versicherte in einen anderen Tarif wechseln kann ohne dass die Leistungen verschlechtert werden.

 

Bleiben die Altersrückstellungen erhalten?

Der Gesetzesgeber hat im §204 VVG festgesetzt, dass ein Tarifwechsel unter vollständiger Mitnahme der Altersrückstellungen erfolgt.

 

Wie lange dauert ein PKV Tarifwechsel?

Die Versicherer bearbeiten die PKV Tarifwechsel Anfragen nicht gerade vorrangig. Daher vergehen erfahrungsgemäß 3 bis 6 Wochen von der Auftragsbestätigung bis zum erfolgten PKV Tarifwechsel.

 

Was passiert mit Ihren PKV Alterungsrückstellungen?

Ihre bereits angesparten PKV Altersrückstellungen werden bei einem PKV Tarifwechsel innerhalb der bestehenden privaten Krankenversicherung in vollem Umfang auf den alternativen Tarif angerechnet.

 

Wie hoch fällt das Honorar aus?

Bei einem durchgeführten Tarifwechsel, berechnen wir ein angemessenes und faires Honorar anhand der realen Beitragsersparnis.

 

Was benötigen wir von Ihnen?

Damit wir für Sie Optimierungsvorschläge ausarbeiten können, benötigen wir von Ihnen den letzten Versicherungsnachtrag und ein unverbindliches Auftragsmandat.

Berechnen Sie jetzt ihre ersparnis!